Dr.-Ing. Sander Lass

Forschungssprecher Fabriksoftware

Dr.-Ing. Sander Lass promovierte zum Thema „Simulationskonzept zur Nutzenvalidierung Cyberphysischer Systeme in komplexen Fabrikumgebungen“. In Form einer hybriden Simulationsumgebung mit physischen und virtuellen Komponenten beschreibt die Dissertation einen neuartigen Ansatz der Fabriksimulation und dessen Implementierung innerhalb des Zentrum Industrie 4.0 Potsdam. Im Jahr 2018 erhielt er den Dissertationspreis der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Arbeits- und Betriebsorganisation e.V. (WGAB). 

Werdegang

Dr.-Ing. Sander Lass studierte Technische Informatik (Elektrotechnik und Informatik) an der Technischen Universität Berlin (TU). Als wissenschaftlicher Mitarbeiter befasste er sich insbesondere mit dem Einsatz von Webtechnologien und Anwendungsmodellierung. Seit seinem Wechsel zur Universität Potsdam arbeitet er am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und System mit den Forschungsschwerpunkten Technologien dezentraler Steuerungskonzepte für Produktionssysteme (z.B. Industrie 4.0 Box) sowie der Simulation von Fabrikumgebungen. Herr Lass ist als Technischer Leiter für den Betrieb des Zentrum Industrie 4.0 verantwortlich. Zusätzlich ist er als Redakteur der Fachzeitschrift „Fabriksoftware“ sowie als Berater tätig.

Publikationen

Forschungsprojekte

Schwerpunkte

Infos

2020 - 2022

GIS2ALCM

Kontextbezogene Nutzung von GIS-Relationen im Life Cycle Management

2020 - 2022
AIF

Business Model Evolution

Entwicklung einer stufenorientierten IoT-Strategie für kmU der Spritzgussindustrie zum Aufbau interoperabler Plattformökosysteme

2015 - 2017
BMBF

Aqua-IT-Lab

IT-Sicherheit in der Wasserversorgung

2012 - 2014
BMWi

PMSaisonal

Performance Measurement zur Beherrschung saisonaler Effekte in Lieferketten durch Wandlungsfähigkeit

2010 - 2013
BMWi

LUPO

Leistungsfähigkeitsbeurteilung unabhängiger Produktionsobjekte

  • Zentrum Industrie 4.0
  • Fabriksoftware
  • Industrie 4.0
  • Hybride Simulation von Fabrikumgebungen
  • Softwarerarchitekturen
  • Wandlungs- und Wettbewerbsfähigkeit
  • Plattformen
  • Digitalisierungsstrategie